Das Stadt- und Regionalportal

Mittwoch, 15 Februar 2017 00:02

Görlitzer Veranstaltungshighlights 2017

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(lifePR) (Görlitz, ) Ob im Herzen der malerischen Görlitzer Altstadt die reichhaltige Architektur erleben und Kultur genießen, oder das Naturidyll Berzdorfer See vor den Toren der Stadt entdecken – inmitten reizvoller Stadt- und Landschaftskulissen begrüßt die Europastadt ihre Gäste in diesem Jahr zu zahlreichen Veranstaltungshöhepunkten.

Mit ca. 4.000 denkmalgeschützten Gebäuden verfügt Görlitz über eine außergewöhnlich hohe Konzentration an Einzeldenkmälern. Ein lebendiges Architekturmuseum, das seine Besucher mitnimmt auf eine faszinierende Reise durch die Stilepochen – von Gotik über Renaissance und Barock bis hin zu Gründerzeit und Jugendstil. Wie ein Märchen klingt dazu die Geschichte von der Görlitzer Altstadtmillion, die ein mysteriöser Geldgeber der Stadt über 22 Jahre lang für deren Sanierung zukommen ließ. Die Ausstellung „Das Wunder der Görlitzer Altstadtmillion" setzt dem unbekannten Wohltäter vom 18. Juni bis 31. Oktober 2017 im Kulturhistorischen Museum / Kaisertrutz ein Denkmal. Dafür werden ausgewählte Sanierungsprojekte vorgestellt und es wird erzählt von der jüngeren Görlitzer Stadtgeschichte, der Denkmalpflege, dem märchenhaften Charakter des „Millionen-Wunders“ und dem gesellschaftlichen Wert des Spendens. Begleitend zur Ausstellung erscheint im Monumente-Verlag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz eine reich bebilderte Publikation mit einführenden Essays, 30 beispielhaften Projekten und einem Überblick über die insgesamt 1.500 geförderten Projekte.

Weitere Perspektiven auf den Architekturreichtum von Görlitz eröffnen sich mit dem Türmertag am 23. April, an dem Besucher das einzigartige Panorama vom Dicken Turm, Nikolaiturm und Reichenbacher Turm sowie vom Rathausturm genießen können. Der Tag der offenen Sanierungstür am 18. Juni gewährt allen Interessierten einen spannenden Blick hinter die sonst verschlossenen Türen von sanierten und unsanierten, von bekannten und versteckten Objekten.

Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm hat in Görlitz mit dem Musiktheater und den Museen das ganze Jahr über Saison. Einen konkreten Besuchsanlass darüber hinaus bieten beispielsweise die 22. Jazztage vom 10.-14. Mai. Bespielt wird die ganze Bandbreite des Genres von Funk über Klassik bis Weltmusik. Für ansteckende Spielfreude ist gesorgt, die diesmal flankiert von allerhand afrikanischen Rhythmen durch Lagerhallen, Gewölbe und Speicher treiben wird – diese „Unerhörten Orte“ mit außergewöhnlicher Architektur sind das Markenzeichen des Festivals. Fast zeitgleich geht das Neiße Filmfestival in seine 14. Auflage und zeigt an verschiedenen Spielstätten im Dreiländereck mehr als 120 Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme. Im Fokus steht das Thema „Die Macht des Glaubens“ zum Einfluss der Religionen auf die Gesellschaften in Osteuropa. Ein überaus beliebter Treffpunkt der Kulturen ist auch das Internationale Straßentheaterfestival ViaThea vom 6. bis 8. Juli, wenn die Straßen und Plätze der Europastadt Görlitz/Zgorzelec in eine große Theaterbühne unter freiem Himmel verwandelt werden. Von Masken- und Figurentheater über WalkActs bis hin zu Cirque Niveau ist die gesamte Bandbreite der Kunst im öffentlichen Raum vertreten und bringt die Augen der Besucher zum Strahlen und die Herzen zum Hüpfen. Das Gerhart-Hauptmann-Theater inszeniert außerdem von Juni bis August sein Sommertheater in der verwunschenen Atmosphäre des Stadthallengartens, u.a. mit der Kriminalkomödie "Die 39 Stufen". Das größte und vielleicht auch schönste Stadtfest der Region wird mit dem Altstadtfest vom 25.-27. August gefeiert. Über 100.000 Gäste feiern gemeinsam mit den Görlitzern und Zgorzelecern und machen die Europastadt beidseits der Neiße zu einem pulsierenden Ort mit Musik, Tanz und Theater auf mehreren Bühnen. Passend zum historischen Stadtbild von Görlitz begegnet man an diesem Wochenende zudem etlichen Händlern in mittelalterlichen Gewanden und Handwerkern traditioneller Zünfte.

Auch die schlesischen Traditionen haben ihre Spuren in Görlitz hinterlassen und lassen sich vielseitig erleben. Töpfermeister, Trachtentanzgruppen und das lautstarke schlesische Tippelweib heißen Besucher zum Schlesischen Tippelmarkt vom 15.-16. Juli willkommen. Für Literaturfreunde ein Muss ist das 9. Schlesische Nach(t)lesen am 1. April, das zu einem literarischen Stadtspaziergang dies- und jenseits der Neiße einlädt. Die Besucher erleben anregende Kurzlesungen mit polnischen und deutschen, auswärtigen und einheimischen Autoren an ungewöhnlichen Orten. Die Texte stehen dabei in Beziehung zu Schlesien, der Region Oberlausitz und zu Görlitz – den Schwerpunkt in diesem Jahr bilden sorbische Schriftsteller. Mit einem Besuch des Schlesischen Christkindelmarkts, von MDR1 Radio Sachsen 2016 zum schönsten Weihnachtsmarkt des Freistaates gewählt, kann man das ereignisreiche Jahr vom 1.-17. Dezember besinnlich ausklingen lassen. Rund um den historischen Untermarkt präsentieren Händler, Gastronomen und Kunsthandwerker in weihnachtlicher Atmosphäre Waren und Spezialitäten aus Schlesien, Sachsen und Böhmen. Alte Weihnachtsmusik, einheimische Chöre und Bläsergruppen tragen zur festlichen Stimmung bei. Wer es derweil lieber etwas sportlich-flotter mag, dreht auf der Eislaufbahn unter freiem Himmel seine Runden und genießt dabei den Rundum-Panoramablick auf dem Obermarkt.

Ergänzend zu den städtisch-kulturellen Veranstaltungshighlights können Besucher direkt vor den Toren von Görlitz in das beeindruckende Natur- und Naherholungsresort Berzdorfer See eintauchen. Ob surfen oder segeln, spielen, Radfahren oder einfach baden, zahlreiche Angebote für aktive Erholung und entspannten Urlaub finden sich am Berzdorfer See, der zu den größten in ganz Sachsen zählt. Ein Highlight ist die 2. Görlitzer See-Woche vom 29. Juli - 06. August 2017, dessen erlebnisreicher Auftakt der Familientag mit Hafenfest bildet. Mit dem Ausprobieren von Sportarten, Live-Musik, einem genussvollen gastronomischen Angebot und bei spannenden Beachvolleyball-Turnieren während der See-Woche ist für echtes Sommerfeeling gesorgt.

Alle Veranstaltungshighlights auf www.goerlitz.de/...

Weitere Informationen

  • Quelle: Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH, 02826 Görlitz - www.goerlitz.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok