Das Stadt- und Regionalportal

Samstag, 27 Mai 2017 00:55

Mit Bus und Bahn günstig durch die Sommerferien

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
In einem Monat starten die Sommerferien. „Wenn wir zur Zeit mit dem Infomobil unterwegs sind, fragen viele nach Angeboten für die Schüler in den Ferien“, sagt Jens Richter, Infomobilfahrer beim Verkehrsverbund Oberelbe (VVO).
 
„Oft haben Schüler und Azubis im Sommer keine Monatskarte und suchen nach einem passenden Ticket.“ Ideale Begleiter für die Ferien sind das SuperSommerFerienTicket (SSFT) für Ostsachsen oder das FerienTicket Sachsen für den ganzen Freistaat. Mit den Tickets sind Schüler und Azubis unter 21 Jahren mit Bus und Bahn kostengünstig unterwegs. „Die Tickets gelten über die gesamten Sommerferien vom 24. Juni bis 6. August“, erklärt Jens Richter. „Das SSFT kostet die Schüler und Azubis 18 Euro, das Ticket für Sachsen 28 Euro.“ Mit dem SSFT für VVO und den benachbarten Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien sind alle Fahrgäste unter 21 Jahren sechs Wochen lang – außer wochentags zwischen 4 und 8 Uhr – in allen Bussen, Straßenbahnen, Nahverkehrszügen und auf vielen Fähren mobil. Auch die besonderen und historischen Verkehrsmittel können mit dem Ticket genutzt werden: „An einem beliebigen Ferientag ist auch ein Ausflug mit der Lößnitzgrundbahn oder der Weißeritztalbahn sowie dem Wanderschiff zwischen Bad Schandau und Hřensko möglich“, sagt Jens Richter. „Die Züge der Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft (SOEG) und der Waldeisenbahn Muskau sind ebenfalls inbegriffen.“ Alternativ sind Schüler und Azubis bis zum 21. Geburtstag mit dem FerienTicket Sachsen für 28 Euro sechs Wochen lang in ganz Sachsen und dem gesamten Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) mobil. „Für nur 64 Cent pro Tag können die jungen Fahrgäste alle Züge, S-Bahnen, Straßenbahnen, Busse und viele Fähren nutzen“, betont Jens Richter. „Auch das FerienTicket Sachsen gilt während der gesamten sächsischen Sommerferien, vom 24. Juni bis 6. August; ausgenommen ist montags bis freitags nur die Zeit von 4 bis 8 Uhr.“ Für beide Tickets brauchen Schüler und Azubis eine Kundenkarte oder einen Schülerausweis. Zusätzlich gehört der Name auf das Ticket, da es nicht an andere Personen weitergegeben werden kann. Ein Fahrrad kann fast überall kostenfrei mit. Die FerienTickets gibt es in den Servicestellen der Verkehrsunternehmen, an allen Automaten der Eisenbahnen sowie bei vielen Zugbegleitern und Busfahrern im Regionalverkehr. Weitere Informationen gibt es an der VVO-InfoHotline unter 03 51/852 65 55 sowie im Internet unter www.ssft.de.

Weitere Informationen

  • Quelle: Landratsamt Meißen, 01662 Meißen - www.kreis-meissen.org
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok