Das Stadt- und Regionalportal

Freitag, 08 September 2017 18:28

Moritzburger Hengst Freiherr von Stein überragend

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Beim DKB-Bundeschampionat in Warendorf am 03. September 2017 erreichte der Moritzburger Landbeschäler FREIHERR VON STEIN das Finale der besten vierjährigen Reitpferdehengste und wurde im Endklassement Dritter der Konkurrenz. Der noble, dunkelbraune Trakehner aus der Zucht der Sächsischen Gestütsverwaltung im Hauptgestüt Graditz und im Besitz des Landgestütes stehend, wurde von Gestütshauptwärter Kay Pawlowska überaus vorteilhaft vorgestellt.

FREIHERR VON STEIN, von dem Ausnahmevererber Millennium abstammend, hatte im Juli bereits beim Bundesturnier in Hannover seinen Auftritt gekrönt mit der Erringung des Titels Trakehner Champion der vierjährigen Hengste. In Warendorf gab es im Finale für das Exterieur des Pferdes und seine Galoppvorstellung ein "sehr gut". Im Trab der in der Vorprüfung ebenfalls mit "sehr gut" bewertet wurde, vergaben die Richter eine 8,5. Die Fremdreiter gaben dem Hengst die zweithöchste Note im Finale, so dass FREIHERR VON STEIN von vielen Zuschauern mit besonderen Sympathiebekundungen bedacht wurde.

Den Tierschutzpreis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) anlässlich des DKB-Bundeschampionates erhielt für einen besonders pferdefreundlichen Umgang sowie das pferdegerechte Reiten während der Vorstellungen des Freiherr von Stein der Moritzburger Gestütshauptwärter Kay Pawlowska. Mit dem Preis soll der Fokus auf das positive Beispiel des Reiters auf dem Vorbereitungsplatz gerichtet werden. Es soll aber auch auf einen pferdegerechteren Umgang mit den Sportpferden in Freizeit und Sport hingewirkt werden. Im Rahmen der Finalprüfungen am Samstag und Sonntag wird ein Reiter mit dem BMEL-Tierschutzpreis ausgezeichnet. Richter und Stewards haben alle Reiter auf den Vorbereitungsplätzen im Blick und beurteilen diese nach festgelegten Kriterien. Es ist für die Sächsische Gestütsverwaltung eine besondere Ehre, dass der in dieser staatlichen Einrichtung gepflegte Umgang mit den Pferden eine solche Würdigung erfahren hat.

Weitere Informationen

  • Quelle: SGV - Sächsische Gestütsverwaltung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok