Das Stadt- und Regionalportal

Mittwoch, 25 Oktober 2017 23:13

Dresden: Bauarbeiten an der Augustusbrücke bis 5. November

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Vollsperrung am Terrassenufer und Lärm durch Abbrucharbeiten
 
Das Stirnmauerwerk und der Stirnring am Bogen eins über dem Terrassenufer werden ab Freitag, 27. bis Montag, 30. Oktober 2017, weiter zurückgebaut. Vor Abbruch des Bogens bergen die Arbeiter die historisch wertvollen Sandsteine. Sie kartieren diese, damit sie die Steine beim Neubau an der richtigen Stelle wieder einbauen können. Nicht wiederverwendbare Steine werden nach dem Muster der ausgebauten Steine neu gefertigt und an Stelle der über die Jahre verschlissenen Steine gesetzt.

Der Austausch von defekten Konsol-, Mauer-, und Kehlsteinen an den anderen Bögen und Kanzeln geht weiter. In den ersten Abschnitten sind die Sandsteinkonsolen bereits gesetzt, so dass sie wieder mit Beton hinterfüllt werden können.

Besonderes Augenmerk wird derzeit auf die Einhaltung des Abbruchtermins für den Bogen eins gelegt. Dabei kommt schwere Abbruchtechnik zum Einsatz. Vom Donnerstag, 2. bis Montag, 6. November 2017 gibt es deshalb tagsüber erheblichen Lärm. Zum Schutz der Messe in der Hofkirche werden am Sonntag, 5. November 2017, von 10 bis 12 Uhr die schweren Abbruchhämmer nicht eingesetzt, sondern nur Abtransportleistungen erfolgen.

Für den Neubau des Bogens eins wird das Terrassenufer (Bundesstraße B 6) an mehreren Wochenenden voll gesperrt. Folgende Sperrungen sind vorgesehen:
  • Von Freitag, 27. bis Montag, 30. Oktober 2017 für die Vorbereitungen der Traggerüstgründung,
  • von Donnerstag, 2. bis Montag, 6. November 2017 für den Abbruch des Bogens über dem Terrassenufer
  • von Donnerstag, 16. bis Montag, 20. November 2017 für das Absenken des Terrassenufers.
Das Terrassenufer wird abgesenkt, damit die Straße während des Bogenneubaus befahrbar bleibt.


Schloßplatz/Theaterplatz/Rampe Neustädter Markt

Auf dem Pegelhaus wird eine provisorische Rampe als Zugang für eine künftige, bereits sichtbare Fußgängerbehelfsbrücke errichtet. Sie wird den Zugang zur Augustusbrücke zwischen Abbruch und Wiederinbetriebnahme des Bogens ermöglichen. Fußgänger und Radfahrer können bereits ab Donnerstag, 26. Oktober, die Behelfsbrücke nutzen.


Terrassenufer

Auf dem Terrassenufer bauen Arbeiter die wertvollen Granitkrustenplatten aus. Fußgänger und Radfahrer werden seit dem 23. Oktober 2017 auf der Ufermauer des ersten die Elbe überspannenden Bogens auf einem Provisorium geführt.


Verkehrsführung

Baufahrzeuge können die Brücke nur vom Neustädter Markt aus befahren. Für den Durchgangsverkehr auf dem Neustädter Markt ergeben sich durch in die Brücke einbiegende Baufahrzeuge und die darauf abgestimmten Ampelschaltungen kurzzeitige Verkehrsbehinderungen.

Weitere Informationen

  • Quelle: Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok