Das Stadt- und Regionalportal

Montag, 03 August 2015 23:53

Meißen: Kurzzeitparken in der Meißner Altstadt - Erste Automaten mit „Brötchentaste“ aufgestellt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Kleine Erledigungen wie der Gang zum Bäcker oder das Abheben am Geldautomaten sind für Autofahrer in der Altstadt künftig auch ohne das Zahlen von Parkgebühren möglich. Dazu werden heute die ersten drei Parkautomaten mit der Möglichkeit zum kostenfreien Kurzzeitparken, der sogenannten „Brötchentaste“, aufgestellt.

Die neuen Geräte der Firma Stadtraum stehen am Barfüssergässchen, an der Roten Schule und am Kleinmarkt (ehemals Kaufhaus Fischer). Bis zu 15 Minuten kann hier mit dem entsprechenden Ticket künftig kostenlos geparkt werden.

In Fortführung des durch den Stadtrat beschlossenen Verkehrskonzeptes soll damit das Einkaufen in der Innenstadt wieder ein Stück attraktiver werden.

Die Höchstparkdauer der neuen Automaten beträgt zwei Stunden. Ab Montag, dem 3. August wird die Gebührenpflicht wieder kontrolliert.

Rund 14.000 Euro hat die Stadt in die Anschaffung der drei Geräte investiert. Weitere sollen im Zuge der Umgestaltung der Neugasse in den kommenden Jahren installiert werden.

Weitere Informationen

  • Quelle: Stadtverwaltung Meißen - www.stadt-meissen.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok