Das Stadt- und Regionalportal

Polizeimeldungen

Polizeimeldungen

Quelle nachfolgender Meldungen: Polizeidirektion Dresden
 
Bürgerpolizist vor Ort: Polizeistandort Radebeul, Birkenstraße 15, Telefon: 0351 83714 207 - weitere Dienststellen hier - Polizeinotruf: 110
Donnerstag, 11 Oktober 2018 00:09

Menschliches Skelett gefunden

Zeit: 03.10.2018, 15.00 Uhr Ort: Rabenau, OT Oelsa  Stand: 12.10.2018, 13:04 Uhr  Erste Ergebnisse der rechtsmedizinischen Untersuchung  Im Zusammenhang mit dem Fund eines menschlichen Skeletts in der Dippoldiswalder Heide liegen erste Ergebnisse der rechtsmedizinischen Untersuchung vor (siehe auch Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 588/18 vom 10.10.2018).Demnach handelt es sich bei dem Skelett um die menschlichen Überreste einer Frau, eher jugendlichen Alters.Hinweise auf Gewalteinwirkung waren nicht erkennbar. Die Todesursache sowie die Liegezeit konnten nicht bestimmt werden.Mit Blick auf den Zahnstatus und der DNA dauern die Untersuchungen…
Letzte Änderung am Samstag, 13 Oktober 2018 00:54
Stand: 12.10.2018, 12:40 Uhr   Ladendiebe hatten Waffen dabei   Zeit: 11.10.2018, 14.55 Uhr Ort: Dresden-Kaditz  Gestern Nachmittag stellte ein Ladendetektiv eines Elektronikmarktes an der Peschelstraße ein Diebespärchen (w/39, m/37) auf frischer Tat. Die beiden hatten Kopfhörer und Speicherkarten im Wert von mehr als 300 Euro gestohlen.Hinzugerufene Polizeibeamte nahmen das Auto des tschechischen Pärchens unter die Lupe. Im Wagen stellten die Beamten neben drei Masken ein Luftgewehr, eine Schreckschusspistole sowie einen scharfen Revolver fest.Die Polizei ermittelt gegen die beiden wegen Ladendiebstahls sowie des Verstoßes gegen…
Letzte Änderung am Samstag, 13 Oktober 2018 00:52
Stand: 07.10.2018, 09:25 Uhr Einbruch in Bistro- & PartyserviceZeit: 05.10.2018, 20.00 Uhr bis 06.10.2018, 09.00 UhrOrt: Radebeul, FabrikstrasseUnbekannte Täter drangen gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Bistro- & Partyservice ein und entwendeten diverse Gegenstände im Wert von ca. 350,- Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 200,- Euro.KraddiebstahlZeit: 06.10.2018, 10.00 Uhr bis 21.30 UhrOrt: Radebeul, GartenstrasseUnbekannte Täter entwendeten ein, in der Tiefgarage der Wohnanlage gesichert abgestelltes schwarzes Krad CCM R 30 (Clews Competition Motorcycles). Der Zeitwert des 13 Jahre alten Fahrzeuges beträgt ca.…
Letzte Änderung am Montag, 08 Oktober 2018 23:51
Donnerstag, 04 Oktober 2018 19:40

Polizei bereitet Einsatz vor

Zeit: 23.10.2018, ab 08.00 Uhr Ort: Dresden-Friedrichstadt  Stand: 04.10.2018, 13:23 Uhr  Die Landeshauptstadt Dresden und die Polizeidirektion Dresden bereiten derzeit einen Einsatz zur Entschärfung einer möglichen Fliegerbombe vor. Der Einsatz soll am 23. Oktober beginnen.Im Zuge von Baugrundvorbereitungen auf dem Gelände am Messering prüften die Experten des sächsischen Kampfmittelbeseitigungsdienstes den Bereich auf mögliche Kampfmittel. Dabei erzielte Messwerte ließen vermuten, dass sich im Bereich einer asphaltierten Zufahrt auf einem Firmengelände eine Fliegerbombe befinden könnte. Eine gleichzeitige Auswertung historischer Luftbilder erhärtete den Verdacht.Holger Klemig vom Kampfmittelbeseitigungsdienst: „Der…
Dienstag, 02 Oktober 2018 00:04

Trabantfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 30.09.2018, 16.25 Uhr Ort: Radebeul  Stand: 01.10.2018, 13:15 Uhr   Am Sonntagnachmittag ist der Fahrer (46) eines Trabant bei einem Unfall auf der Kötzschenbrodaer Straße schwer verletzt worden.Ein Audi A4 war auf der Strecke unterwegs, als der Fahrer (30) in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor. In der Folge geriet der Audi auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Trabant zusammen. Dabei wurde der46-Jährige schwer verletzt. Der Audifahrer erlitt leichte Verletzungen. Er stand zum Unfallzeitpunkt mit über zwei Promille unter Alkoholeinfluss.Gegen den…
Donnerstag, 20 September 2018 23:03

Schwerverletzter nach Explosion in Wohnung

Zeit:     20.09.2018, 17.00 Uhr Ort:      Dresden-Kaditz Stand: 21.09.2018, 11:21 Uhr Ermittlungsstand zu WohnungsexplosionGestern kam es in einer Wohnung an der Leipziger Straße zu einer Explosion, in deren Folge ein Brand ausbrach. Der 30-jährige Wohnungsmieter erlitt dabei schwere Verletzungen.Ermittlungen ergaben, dass der 30-Jährige plante, sich zum Pyrotechniker ausbilden zu lassen. Die Kriminalisten sehen darin derzeit das Motiv für sein Handeln. Der Mann ist polizeilich bisher nicht in Erscheinung getreten.In der Wohnung fanden Sprengstoffexperten keine weiteren gefährlichen Stoffe. Der 30-Jährige befindet sich weiterhin im Krankenhaus. Es…
Letzte Änderung am Freitag, 21 September 2018 17:12
Mittwoch, 19 September 2018 23:52

Warnung vor falschen Polizeibeamten

Zeit: 19.09.2018, 19.30 Uhr bis 23.00 Uhr Ort: Dresden-Stadtgebiet, Radebeul  Stand: 19.09.2018, 14:31 Uhr  Aktuell sind in Dresden und Umgebung mehrere Fälle bekannt, bei denen sich Betrüger am Telefon als Polizeibeamte ausgegeben hatten.Allein gestern Abend riefen Unbekannte in mindestens sechs derartigen Fällen ältere Personen an. In dem Gespräch ging es meist um einen vermeintlichen Raub oder Einbruch in der Nachbarschaft. In der Regel sollten die Angerufenen dazu gebracht werden, Bargeld und Wertsachen in die angeblich sichere Verwahrung eines Boten zu übergeben. Alle bekannten Angerufenen ließen…
Donnerstag, 13 September 2018 00:15

53-Jähriger wurde Opfer von „Love Scamming“

Stand: 12.09.2018, 13:55 Uhr Ein kurzer Chat oder eine nette Mail von einem Unbekannten – das sogenannte Love- oder Romance-Scamming fängt harmlos an.  Die Scammer suchen auf Online-Partnerbörsen oder in sozialen Netzwerken wie Instagram, Snapchat oder Facebook nach Opfern. Eine kurze Online-Einladung zum Chat dient vielen als Erstkontakt. Um sich beim potenziellen Opfer interessant zu machen, legen sich die Scammer ungewöhnliche Lebensgeschichten zu – und sie hinterlassen immer einen seriösen Eindruck.Opfer dieser Masche wurde nun ein 53-Jähriger. Am Ende hatte er einen Schaden von ca.…
Dienstag, 04 September 2018 00:42

Unbekannte bedrohten Tankstellenmitarbeiterin

Zeit: 03.09.2018, 13.00 Uhr Ort: Radebeul    Stand: 03.09.2018, 16:49 Uhr  Am Mittag überfielen zwei unbekannte Männer eine Tankstelle an der Meißner Straße. Die Täter flüchteten letztlich mit einigen Zigarettenschachteln. Es wurde niemand verletzt.Die zwei Männer betraten die Tankstelle und forderten von einer Mitarbeiterin (49) Bargeld aus der Kasse. Dabei bedrohten sie die Frau mit einem derzeit unbekannten Gegenstand, vermutlich einem Elektroschocker.Da sich die Kasse aufgrund von Sicherheitsvorkehrungen nicht öffnen ließ, nahmen die beiden Männer einige Schachteln Zigaretten und flüchteten anschließend in Richtung Meißen.Die beiden…
Letzte Änderung am Dienstag, 04 September 2018 00:54
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok