Das Stadt- und Regionalportal

Polizeimeldungen

Polizeimeldungen

Quelle nachfolgender Meldungen: Polizeidirektion Dresden
 
Bürgerpolizist vor Ort: Polizeistandort Radebeul, Birkenstraße 15, Telefon: 0351 83714 207 - weitere Dienststellen hier - Polizeinotruf: 110
Dienstag, 07 November 2017 01:06

Brand Lagerhalle – Zeugenaufruf

Zeit: 05.11.2017, 23.25 Uhr Ort: Coswig  Stand: 08.11.2017, 13:05 Uhr  Im Zusammenhang mit dem Brand einer Lagerhalle an der Auerstraße konnte die Brandursache bislang nicht geklärt werden. Daher bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe:Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml) Stand: 06.11.2017, 10:35 Uhr  In der vergangenen Nacht geriet eine Lagerhalle an der Auerstraße in Brand. Die Halle, in der verschiedene Baumaterialien gelagert waren, brannte vollständig nieder. Personen wurden…
Letzte Änderung am Donnerstag, 09 November 2017 00:23
Zeit: 23.08.2017, 13.50 Uhr Ort: Heidenau  Stand: 23.08.2017, 19.15 Uhr  Ein zunächst Unbekannter überfiel am frühen Nachmittag die Heidenauer Sparkasse an der Straße Böhmischer Weg. Nach der Öffentlichkeitsfahndung am Nachmittag gingen innerhalb kurzer Zeit drei Hinweise zu der gleichen Person ein. Es handelte sich dabei um einen 36-jährigen Deutschen. Gegen 17.15 Uhr kam dann der entscheidende Hinweis zum aktuellen Aufenthaltsort des Gesuchten. Eine knappe halbe Stunde später (17.40 Uhr) nahmen ihn Einsatzkräfte in einer Gartensparte an der Salzburger Straße im Dresdner Stadtteil Leuben vorläufig fest.…
Letzte Änderung am Mittwoch, 23 August 2017 19:29
Dienstag, 01 August 2017 23:30

Geldluftballons zurückgegeben

Stand: 01.08.2017, 13:30 Uhr  Der Eigentümer (70) der Geldluftballons, die Mitte Juli auf einem Radweg zwischen Cunnersdorf und Polenz gefunden wurden, hat sich gemeldet. Der Mann aus Stollberg konnte den Beamten zweifelsfrei nachweisen, dass es sich um sein Geldgeschenk handelt.  Heute hat der 70-Jährige sein verlorengeglaubtes Präsent im Polizeirevier Sebnitz in Empfang genommen. Gleichzeitig bedankte sich der Leiter des Reviers, Erster Hauptkommissar Steffen Ettrich, bei der 14-jährigen Finderin. Ihre Ehrlichkeit wurde ebenfalls honoriert. Das Mädchen erhielt von der Polizei einen Gutschein von 30 Euro.  Am…
Letzte Änderung am Dienstag, 01 August 2017 23:31
Freitag, 21 Juli 2017 00:17

Brand von zwei Industriehallen

Zeit: 20.07.2017, gegen 01.10 Uhr Ort: Coswig  Stand: 20.07.2017, 10:30 Uhr Heute Morgen kam es in einer Firma an der Industriestraße zum Ausbruch eines Feuers in einer Lagerhalle. Aufgrund der gelagerten Materialien breitete sich dieses schnell auf eine zweite Lagerhalle aus. Beide Hallen brannten vollständig nieder. Dabei kam es auch zu weithin wahrnehmbaren Knallgeräuschen, welche durch explodierende Fässer verursacht wurden. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäude verhindern. Personen kamen nicht zu Schaden.Für die Löscharbeiten musste die Industriestraße komplett gesperrt werden. Aufgrund…
Mittwoch, 19 Juli 2017 23:39

Achtung Trickbetrüger!

Stand: 19.07.2017, 09:45 Uhr  Aktuell sind in Dresden sowie im Umland Trickbertrüger aktiv. Sie versuchen mit dem sogenannten Gewinnversprechen ältere Menschen um ihr Erspartes zu bringen. Gestern Mittag erhielt ein 72-Jähriger aus Weinböhla den Anruf eines vermeintlichen Notars, der ihm einen Gewinn von 128.000 Euro offerierte. Um an das Geld zu kommen, müsse der Senior rund 200 Euro Gebühr zahlen. Der ältere Herr ließ sich nicht auf die Sache ein und beendete das Gespräch.Einen ganz ähnlichen Vorfall gab es wenig später in Dresden. Der betroffene…
Zeit:     12.07.2017, gegen 08.30 Uhr Ort:      Bundesautobahn 13, Berlin-Dresden  Stand: 12.07.2017, 13:15 Uhr  Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall sowie einer vorausgegangenen Nötigung im Straßenverkehr, welche sich heute Morgen auf der Autobahn 13 in Richtung Dresden ereignete.Eine 38-Jährige war am Morgen mit einem schwarzen Ford Focus in Richtung Dresden unterwegs und überholte in Höhe Schönborn eine Lkw-Kolonne. Dabei näherte sich von hinten ein Fahrzeug mit Fernlicht und Lichthupe. In der Folge überholte dieser, ein silbergrauer VW Kombi, den Ford rechts. Nach dem Wiedereinscheren auf…
Zeit: 22.11.2016 bis 23.11.2016, 10.00 UhrOrt: Dresden-ProhlisStand: 11.07.2017, 10:45 UhrDie Dresdner Polizei fahndet öffentlich nach zwei Männern, die im November vergangenen Jahres in eine Wohnung eingebrochen waren. Die Unbekannten hatten sich in ein Mehrfamilienhaus am Albert-Wolf-Platz begeben und in einem Obergeschoss die Tür zu einer Wohnung eingetreten. Sie durchsuchten die Zimmer und die Einrichtung und stahlen neben einer Spielkonsole und einem DVD-Player auch eine Waschmaschine. Der Wert des Diebesgutes wurde insgesamt auf rund 1.000 Euro beziffert. Bei der Auswertung der Überwachungsbilder des Fahrstuhles fielen den…
Letzte Änderung am Mittwoch, 12 Juli 2017 01:12
Zeit: 06.07.2017, gegen 23.30 Uhr Ort: Dresden-Friedrichstadt  Stand: 07.07.2017, 14:00 Uhr In der vergangenen Nacht drangen vier Unbekannte in eine Wohnung an der Schäferstraße ein und raubten Bargeld. In der Folge versprühten die Männer Pfefferspray, wodurch vier alarmierte Polizeibeamte verletzt wurden.Die Unbekannten hatten sich Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus an der Schäferstraße verschafft und drangen dort anschließend in eine Wohnung ein. Während jeweils einer der Unbekannten eine 20-Jährige, die sich in der Wohnung aufhielt, unter Kontrolle hielt, durchsuchten die Komplizen die Räume. Mit etwas Bargeld verließ…
Zeit: 06.07.2017, 14.45 Uhr Ort: Dresden-Niederwartha  Stand: 07.07.2017, 12:00 Uhr  Am gestrigen Nachmittag ist ein vierjähriges Mädchen bei einem tragischen Badeunfall am Cossebauder Stausee verunglückt. Das Mädchen hatte mit seiner Mutter und drei weiteren Kindern das Stauseebad besucht und sich einige Minuten unbeobachtet im Bereich des Badebeckens aufgehalten.Badegäste entdeckten das leblose Kind später im Wasser in ca. 1.35 Meter Tiefe. Die Vierjährige wurde umgehend medizinisch versorgt. Sie befindet sich derzeit in einem Krankenhaus und gilt als klinisch tot. Die Mutter des Mädchens ist seitdem in…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok