Das Stadt- und Regionalportal

Polizeimeldungen

Polizeimeldungen

Quelle nachfolgender Meldungen: Polizeidirektion Dresden
 
Bürgerpolizist vor Ort: Polizeistandort Radebeul, Birkenstraße 15, Telefon: 0351 83714 207 - weitere Dienststellen hier - Polizeinotruf: 110
Zeit: 09.12.2017 bis 12.12.2017 Ort: Dresden  Stand: 12.12.2017, 14:09 Uhr  In den vergangenen Tagen wurden mehrmals falsche 50 Euro Banknoten in Dresden festgestellt.Bereits am Freitag wollte eine 47-jährige Tschechin in einem Bekleidungsgeschäft an der Prager Straße mit einem gefälschten 50 Euro Schein bezahlen. Den Mitarbeitern war dies aufgefallen und sie hatten die Polizei verständigt. Letztlich hatte die Frau sechs „falsche Fünfziger“ bei sich.Gestern Morgen wollte ein Standbetreiber des Weihnachtsmarktes die Einnahmen bei einer Bank einzahlen. Auch unter seinen Geldscheinen befand sich ein gefälschter 50 Euro…
Sonntag, 10 Dezember 2017 17:35

Porschedieb gestellt

Zeit: 09.12.2017, gegen 09.30 Uhr Ort: Dresden-Kaditz  Stand: 10.12.2017, 08:50 Uhr   Die Dresdner Polizei konnte am 09.12.2017 in fast „filmreifer“ Art und Weise einen 44-jährigen Litauer mit einem gestohlenen Porsche Macan GTS festnehmen.Doch was war geschehen?In der Nacht zum Samstag stahlen zunächst unbekannte Diebe im beschaulichen, belgischen Städtchen Bree einen grauen Porsche Macan GTS im Wert von vermutlich mindestens 80.000,- Euro. Als der Fahrzeugbesitzer den Verlust des Pkw bemerkte, verständigte er sofort die belgische Polizei und veranlasste die Ortung des Porsches. So kam es über…
Freitag, 08 Dezember 2017 23:10

Trickbetrügern das Handwerk gelegt

Stand: 08.12.2017, 14:00 Uhr  Im Zuge umfangreicher Ermittlungen konnte die Dresdner Kriminalpolizei einer Gruppe von sechs Männern neun Betrugsstraftaten nachweisen. Das Sextett hatte mit dem sogenannten Polizeibeamten-Trick ältere Menschen um ihr Erspartes gebracht.  Sie gingen immer nach dem gleichen Schema vor. Einer der Täter meldete sich via Telefon bei den Senioren und gab sich als Polizeibeamter aus. Er teilte den Angerufenen mit, dass ihr Name auf der Liste einer Einbrecherbande stände. Diese Bande wäre teils noch auf freien Fuß und würde auch mit den Banken…
Letzte Änderung am Freitag, 08 Dezember 2017 23:13
Mittwoch, 06 Dezember 2017 01:24

Tödlicher Verkehrsunfall

Zeit: 04.12.2107, 18.20 Uhr Ort: Radebeul  Stand: 05.12.2017, 09:13 Uhr  Gestern Abend ist eine 79-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Meißner Straße ums Leben gekommen. Die Seniorin wollte die Meißner Straße in Höhe der Kleestraße überqueren. Dabei wurde sie von einem Hyundai erfasst, dessen Fahrerin (24) in Richtung Dresden unterwegs war. Durch den Zusammenstoß erlitt die 79-Jährige schwerste Verletzungen und verstarb wenig später in einem Dresdner Krankenhaus. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und musste medizinisch versorgt werden.Die Polizei fragt. Wer hat den Unfall beobachtet?…
Letzte Änderung am Mittwoch, 06 Dezember 2017 01:44
Freitag, 01 Dezember 2017 23:52

Vorsicht vor Fake-Shops

Stand: 01.12.2017, 13:16 Uhr  Online-Shops haben durchaus Vorteile. Sie locken mit großen Produktpaletten und bequemen Bestellmöglichkeiten. Doch auch Betrüger sind hier aktiv - besonders im Vorweihnachtsgeschäft.Sie bieten in sogenannten Fake-Shops Waren zu deutlich günstigeren Preisen gegen Vorkasse an. Letztlich werden diese jedoch nicht geliefert. Zurück bleibt ein finanzieller Schaden. Dabei sind Fake-Shops auf den ersten Blick schwer zu erkennen. Sie wirken seriös und lassen wenig Zweifel an ihrer Echtheit aufkommen.Allein im Bereich des Polizeireviers Meißen sind in den vergangenen zwei Wochen zehn Betrugsanzeigen zu einem…
Donnerstag, 09 November 2017 13:06

Schwerer Verkehrsunfall

Zeit: 09.11.2017, 10.20 Uhr Ort: Moritzburg  Stand: 09.11.2017, 12:55 Uhr  Heute Vormittag kam es auf der S 81 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ersten Erkenntnissen nach war der Fahrer (77) eines VW Crafter auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Auer und Dippelsdorf unterwegs. Als vor ihm die Fahrerin (39) eines Skoda nach rechts in einen Waldweg abbiegen wollte und dabei abbremste, fuhr der 77-Jährige auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda in den Gegenverkehr geschleudert und stieß mit einem VW Touran (Fahrer 42) der Polizei zusammen.Bei…
Dienstag, 07 November 2017 01:06

Brand Lagerhalle – Zeugenaufruf

Zeit: 05.11.2017, 23.25 Uhr Ort: Coswig  Stand: 08.11.2017, 13:05 Uhr  Im Zusammenhang mit dem Brand einer Lagerhalle an der Auerstraße konnte die Brandursache bislang nicht geklärt werden. Daher bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe:Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml) Stand: 06.11.2017, 10:35 Uhr  In der vergangenen Nacht geriet eine Lagerhalle an der Auerstraße in Brand. Die Halle, in der verschiedene Baumaterialien gelagert waren, brannte vollständig nieder. Personen wurden…
Letzte Änderung am Donnerstag, 09 November 2017 00:23
Zeit: 29.10.2017, 23.30 Uhr bis 30.10.2017, 06.00 Uhr Ort: Dresden-Mickten/Weinböhla  Stand: 06.11.2017, 13:36 Uhr  - DVB AG lobt 5.000 Euro aus - Ende Oktober beschädigten Unbekannte zahlreiche Scheiben von Straßenbahnhaltestellen der Linie 4.In Dresden waren Haltestellen an der Sörnewitzer Straße sowie an der Straße An der Flutrinne betroffen. In Weinböhla gerieten Fahrgastunterstände an der Sachsenstraße, der Bahnhofstraße sowie der Coswiger Straße in das Visier blinder Zerstörungswut. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehr als 50.000 Euro (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 656/17 vom 31.10.2017).Im…
Zeit:       24.10.2017, 20.30 Uhr Ort:        Dresden-Gorbitz    Stand: 31.10.2017, 15:45 Uhr Der gestern Abend festgenommene Tunesier wurde heute am frühen Nachmittag durch Einsatzkräfte der Polizei dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen den 43-jährigen wurde Haftbefehl erlassen und er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. (rm) Stand: 10:04 Uhr Gesuchter 43-jähriger Tunesier festgenommen – Fahndung beendet Seit vergangenem Mittwoch fahndeten Staatsanwaltschaft und Polizei öffentlich nach einem 43-jährigen Tunesier. Gestern Abend nahmen ihn Einsatzkräfte der Dresdner Polizei in einer Wohnung an der Leubnitzer Straße fest.Fahnder hatten gestern als möglichen Aufenthaltsort eine Wohnung an…
Letzte Änderung am Dienstag, 31 Oktober 2017 16:38
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok