Das Stadt- und Regionalportal

Polizeiberichte aus Dresden, Landkreis Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Stand: 18.05.2018, 10:12 Uhr 
 
Werkzeuge gestohlen
 
Zeit: 16.05.2018, 17.45 Uhr bis 17.05.2018, 06.30 Uhr
Ort: Coswig
 
Unbekannte sind in einen Ford Transit auf einem Firmengelände an der Emil-Hermann-Nacke-Straße eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe und stahlen mehrere Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 500 Euro aus dem Fahrzeug. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)




Stand: 17.05.2018, 13:07 Uhr
 
Radfahrer von Auto erfasst – Zeugen gesucht
 
Zeit: 17.05.2018, 07.40 Uhr
Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt
 
Heute Morgen stieß ein grauer Renault Megane (Fahrer 35) beim Linksabbiegen von der Großenhainer Straße auf die Riesaer Straße mit einem stadteinwärts fahrenden Rennradfahrer (30) zusammen. Dabei wurde der 30-Jährige leicht verletzt.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht Zeugen.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zur Fahrweise des Radfahrers machen? Insbesondere der Fahrer eines Kleintransporters, der dem Renault das Abbiegen ermöglichte, wird gebeten, sich zu melden. Hinweise bitte an die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)



Stand: 08:57 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Zeit: 16.05.2018, 17.45 Uhr
Ort: Thiendorf

Gestern Abend ist ein 63-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Verbindungsstraße von Ponickau nach Liega ums Leben gekommen.

Der 63-Jährige fuhr mit einem Renault Twingo in Richtung Liega. Als er einem umgestürzten Baum auswich, geriet er in die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Seat Leon (Fahrer 55) zusammen. Der Renaultfahrer verstarb noch am Unfallort. Der 55-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Hinweise bitte an die Dresdner Polizeidirektion unter (0351) 483 22 33 (sg)




Stand: 16.05.2018, 14:12 Uhr

Skoda gegen Moped – Zeugen gesucht

Zeit: 15.05.2018, 13.20 Uhr
Ort: Moritzburg, OT Reichenberg

Am Dienstagnachmittag wollte ein Skoda Roomster (Fahrer 31) in Reichenberg in den Kreisverkehr einfahren. Dabei übersah der Fahrer offenbar ein Moped (Fahrer 16). Der Zweiradfahrer musste bremsen, stürzte und rutschte gegen den Wagen. Der
16-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)




Stand: 15.05.2018, 14:18 Uhr
 
Mit Samuraischwert unterwegs
 
Zeit: 14.05.2018, 22.30 Uhr
Ort: Dresden-Pirnaische Vorstadt
 
Gestern Abend wurden Polizisten zur Lingnerallee gerufen. Dort hatten Herbergsgäste einen Mann beobachtet, der mit einem gezückten Samuraischwert umherlief und wahllos Drohungen ausstieß.

Die Beamten stellten an der Blüherstraße einen 50-Jährigen fest. Dieser trug ein Katana, ein japanisches Langschwert, bei sich. Der Mann war zudem alkoholisiert (über 1,2 Promille). Das Schwert stellten die Polizisten sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. (ir)




Stand: 14.05.2018, 14:24 Uhr
 
Zwei Verletzte bei Unfall - Zeugenaufruf
 
Zeit: 12.05.2018, 14.50 Uhr
Ort: Dresden-Wilsdruffer Vorstadt
 
Am Samstagnachmittag stießen auf der Kreuzung Könneritzstraße/Schweriner Straße ein VW Up (Fahrerin 64) und ein Funkstreifenwagen (Fahrer 27) zusammen. Dabei erlitten die beiden Fahrer leichte Verletzungen. Darüber hinaus entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 18.000 Euro.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zur Ampelschaltung für die beiden Fahrzeuge sowie zu deren Fahrweise machen? Hinweise bitte unter (0351) 483 22 33 an die Dresdner Polizei. (ir)

Weitere Informationen

  • Quelle: Polizeidirektion Dresden
Letzte Änderung am Samstag, 19 Mai 2018 01:14
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen