Das Stadt- und Regionalportal

Donnerstag, 02 März 2017 23:56

Ermittlungen nach Tötungsdelikt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Zeit:     02.03.2017
Ort:      Dresden-Weißig
 
 
Stand: 02.03.2017, 17:00 Uhr

Die Dresdner Morduntersuchungskommission ermittelt derzeit gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Dresden wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes zum Nachteil einer 62-jährigen Frau.

Ein 62-jähriger Mann hatte sich heute Mittag selbständig in ein Krankenhaus begeben und angegeben, seine Lebensgefährtin getötet zu haben.

Polizeibeamte überprüften daraufhin die gemeinsame Wohnung. Dabei fanden sie eine leblose Frau. Alarmierte Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der 62-Jährigen feststellen. Eine Obduktion muss nun klären, wie die Frau zu Tode kam. Desweiteren wurden Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort veranlasst.

Der 62-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft prüft die Beantragung eines Haftbefehls.

Die Ermittlungen dauern an. (ju)

Weitere Informationen

  • Quelle: Polizeidirektion Dresden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok