Das Stadt- und Regionalportal

Dienstag, 06 Juni 2017 12:25

Sexuelle Handlungen vor Schülerinnen – Öffentlichkeitsfahndung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Phantombild des Täters Phantombild des Täters Polizeidirektion Dresden
Zeit:       07.04.2017, gegen 09.55 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen


Stand: 06.06.2017, 12.10 Uhr

Die Dresdner Polizei fahndet öffentlich nach einem Mann, der Anfang April vor zwei Schülerinnen sexuelle Handlungen an sich vornahm.

Die beiden Mädchen (12/13) liefen auf der Robert-Matzke-Straße in Richtung der dortigen Oberschule. Kurz vor der Schule kam ihnen ein Mann entgegen. Dieser hatte seine Hose geöffnet und nahm sexuelle Handlungen an sich vor.

Der Mann wurde als etwa 165 bis 170 cm groß, mit kräftiger Statur sowie dunklerer Hautfarbe beschrieben. Er hatte kurze schwarze Haare und einen schwarzen Drei-Tage-Bart. Zur Tatzeit trug er dunkle Jeans und eine schwarze Jacke (siehe Medieninformation 220/2017 der PD Dresden vom 10.04.2017).

Zwischenzeitlich konnte ein Phantombild des Täters erstellt werden. Von dessen Veröffentlichung erhoffen sich die Ermittler Hinweise auf die Identität des Mannes.

Die Polizei fragt:

Wer kennt den abgebildeten Mann und kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen?

Wer hat das Tatgeschehen am 7. April beobachtet und kann weitere Angaben machen?

Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Dresdner Polizei. (ju)

Weitere Informationen

  • Quelle: Polizeidirektion Dresden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok