Das Stadt- und Regionalportal

Dienstag, 07 November 2017 01:08

Straßenbahnhaltestellen zerstört – Zeugenaufruf

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Zeit: 29.10.2017, 23.30 Uhr bis 30.10.2017, 06.00 Uhr
Ort: Dresden-Mickten/Weinböhla
 
Stand: 06.11.2017, 13:36 Uhr
 
- DVB AG lobt 5.000 Euro aus -

Ende Oktober beschädigten Unbekannte zahlreiche Scheiben von Straßenbahnhaltestellen der Linie 4.

In Dresden waren Haltestellen an der Sörnewitzer Straße sowie an der Straße An der Flutrinne betroffen. In Weinböhla gerieten Fahrgastunterstände an der Sachsenstraße, der Bahnhofstraße sowie der Coswiger Straße in das Visier blinder Zerstörungswut. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehr als 50.000 Euro (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 656/17 vom 31.10.2017).

Im Zuge der Ermittlungen konnten bislang keine Tatverdächtigen bekannt gemacht werden. Daher fragt die Polizei:

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Straftaten gemacht? Wer kann Hinweise zu möglichen Tätern geben? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen hat die DVB AG eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgesetzt. (ml)

Weitere Informationen

  • Quelle: Polizeidirektion Dresden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok