Das Stadt- und Regionalportal

Montag, 02 Juli 2018 14:02

Folgenschwerer Verkehrsunfall

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Zeit: 02.07.2018, 07.00 Uhr
Ort: Dresden, BAB 4, Fahrtrichtung Dresden-Eisenach
 
Stand: 02.07.18, 13:52 Uhr
 
Heute Morgen ereignete sich auf der BAB 4 in Höhe der Anschlussstelle Dresden-Hellerau ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Mann (63) ums Leben kam.

Der Fahrer (47) eines Mercedes Sprinter mit Anhänger war auf der Autobahn in Richtung Dresden unterwegs, als ein vor ihm fahrender Sattelzug (Fahrer 61) staubedingt bremsen musste. Der 47-Jährige wollte nach links ausweichen und prallte seitlich gegen den Lkw. Im Anschluss stieß der Kleintransporter gegen einen ukrainischen Reisebus. Der Beifahrer (63) im Mercedes erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der 47-Jährige kam schwerverletzt in ein Krankenhaus.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Autobahn war für rund zwei Stunden voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (ir)

Weitere Informationen

  • Quelle: Polizeidirektion Dresden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok