Das Stadt- und Regionalportal

Freitag, 10 Februar 2017 00:24

Geflügelpest im Zoo Dresden bestätigt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Der Ausbruch der Geflügelpest wurde am 8. Februar 2017 im Zoo Dresden bei einer Ente und einem Rotschenkel amtlich festgestellt. Maßnahmen gemäß Geflügelpestverordnung werden in Abstimmung mit den übergeordneten Veterinärbehörden eingeleitet. Die Untersuchungen des gesamten Vogelbestandes im Zoo laufen.

Die Schließung des Dresdner Zoos für den Publikumsverkehr ist derzeit nicht erforderlich, da der Kontakt der Besucher zu Vögeln auf Grund der bestehenden Aufstallungspflicht in Sachsen nicht möglich ist. Es besteht keine Gefahr für Zoo-Besucher.

Weitere Informationen

  • Quelle: Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen