Das Stadt- und Regionalportal

Meldungen

Meldungen

Mit rund 1,36 Millionen Euro fördert der Freistaat Sachsen den weiteren Ausbau und Lückenschluss des Elberadweges.   Die Gemeinde Nünchritz erhält rund 616.000 Euro für den Neubau und Lückenschluss des Elberadweges rechtselbisch zwischen Nünchritz und Leckwitz. Die Gesamtkosten des Vorhabens belaufen sich auf rund 685.000 Euro. Die Stadt Dresden erhält rund 746.000 Euro für den Ausbau des rechtsseitigen Elberadweges zwischen der Bundesautobahn A4 und Altkaditz. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich hier auf rund 830.000 Euro. „Der Elberadweg ist der wichtigste Radweg in Sachsen, aber auch…
Neugegründete Schülerzeitungen erhalten auch in diesem Jahr eine finanzielle Starthilfe vom Kultusministerium. Insgesamt können sich 15 Zeitungsredaktionen über einen Zuschuss von bis zu 250 Euro freuen. Das Sächsische Kultusministerium übernimmt die Rechnungen beispielsweise für Papier und/oder technische Ausrüstungen wie Foto- oder Diktiergeräte, Hard- und Software. Online-Zeitungen werden dabei ebenso unterstützt wie Ausgaben auf Papier. Kultusminister Christian Piwarz: „Ich möchte alle Schüler ermuntern, eine eigene Zeitung herauszugeben und selbst journalistisch tätig zu werden. Beim Start einer Schülerzeitung leisten wir auch in diesem Jahr finanzielle Ersthilfe. Wer…
Stand: 23.04.2019, 13:15 Uhr    Verfolgungsfahrt – Tatverdächtiger gestellt  Zeit: 21.04.2019, 23.45 Uhr bis 22.04.2019, 00.20 Uhr Ort: Dresden-Friedrichstadt/Leisnig, OT Polkenberg  In der Nacht zum Montag stellten Polizeibeamte einen 29-Jährigen nach einer Verfolgungsfahrt. Der Mann wird sich für eine ganze Reihe von Straftaten verantworten müssen.Polizeibeamte wollten einen VW Golf auf der Friedrichstraße kontrollieren. Dieser fuhr aber mit hoher Geschwindigkeit und teilweise verkehrsgefährdend davon. Der Fahrer fuhr erst durch das Stadtgebiet Dresden und in der Folge über die Autobahnen 4 und 14 in Richtung Leipzig. An…
Letzte Änderung am Mittwoch, 24 April 2019 00:15
Stand: 18.04.2019, 13:04 Uhr   Mit Falschgeld bezahlt – Tatverdächtiger festgenommen  Zeit: 09.04.2019/17.04.2019 Ort: Dresden-Mickten  Am Mittwochnachmittag nahmen Polizeibeamte einen 29-jährigen Ukrainer fest, der im Verdacht steht, Falschgeld in Umlauf gebracht zu haben. Eine Mitarbeiterin (30) eines Drogeriemarktes an der Großenhainer Straße erkannte den Mann wieder, nachdem er bereits am 9. April mit einem falschen 500 Euroschein bezahlt hatte. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Mann noch vor Ort fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (lr)Stand: 10:00 Uhr Peugeot-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletztZeit: 17.04.2019, 15.35 UhrOrt:…
Letzte Änderung am Mittwoch, 24 April 2019 00:11
Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange: „Wegweiser zu gutem Zusammenleben“  Wir kommt es, dass die Welt der Pflanzen überlebensnotwendig für uns ist und gleichzeitig mit ihrer Vielfalt und Schönheit verzaubert? Mit einer besonderen Architektur geht die neue Ausstellung im Deutschen Hygiene-Museum Dresden (DHMD) „Von Pflanzen und Menschen. Ein Streifzug über den grünen Planeten“ diesem Phänomen nach. Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange: „Der Streifzug über den grünen Planeten reizt dazu, die Begriffe Achtsamkeit, Fürsorge, Solidarität und Respekt in den Vordergrund zu stellen, auch bei den Überlegungen dazu, was…
Dienstag, 16 April 2019 00:28

Die Alternative zum Dispokredit

Bankkunden, die ihr Konto überziehen, zahlen für ihren Dispokredit derzeit im Schnitt knapp 10 und in der Spitze immer noch 13 Prozent Zinsen. Deutlich günstiger sind Abrufkredite. Ihre Sollzinsen liegen bei den günstigsten Banken bei weniger als 5 Prozent, das zeigt der aktuelle Test der Stiftung Warentest. Deshalb empfiehlt die Stiftung in der Mai-Ausgabe ihrer Zeitschrift Finanztest allen, die dauerhaft im Dispo sind, einen Abrufkredit. Der Haken: Nur 26 von 148 befragten Anbietern haben einen Abrufkredit im Programm.Abruf- oder Rahmenkredite sind vielen nicht geläufig. Bei…
Donnerstag, 11 April 2019 00:21

Sachsen hat neues Polizeigesetz

Wöller: „Mehr Sicherheit für Sachsens Bürger und besserer Schutz für unsere Polizisten“   Der Sächsische Landtag hat heute ein Gesetz zur umfangreichen Neustrukturierung des Polizeirechts im Freistaat beschlossen.  Dazu erklärt Sachsens Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller:„Mit der heutigen Zustimmung hat der Sächsische Landtag die Polizei im Freistaat mit dringend notwendigen rechtlichen Instrumentarien ausgestattet. Das bedeutet mehr Sicherheit für unser Land. Ich danke den Abgeordneten, die dem neuen Gesetz zugestimmt haben. Wir haben damit in Sachsen eine umfassende Reform polizeilicher Befugnisse zur Prävention und zur Verhütung…
Donnerstag, 11 Oktober 2018 00:09

Skelettfund – Gesicht des Toten rekonstruiert

Zeit: 03.10.2018, 15.00 Uhr Ort: Rabenau, OT Oelsa Stand: 05.04.2019, 10:45 UhrIm Fall des Skelettfundes Anfang Oktober 2018 in der Dippoldiswalder Heide ist das Gesicht des Toten rekonstruiert worden.In den zurückliegenden Wochen haben Experten des Landeskriminalamtes Sachsen-Anhalt in Magdeburg eine Gesichtsrekonstruktion durchgeführt. Im Ergebnis liegt nunmehr ein Bild vor. Von dessen Veröffentlichung erhoffen sich die Ermittler Hinweise zur Identität des Toten.Untersuchungen ergaben zudem, dass der Mann zum Sterbezeitpunkt zwischen 12 und 17 Jahre alt war und mittel- bis dunkelblonde Haare hatte. Weiterhin wurde bei dem…
Letzte Änderung am Samstag, 06 April 2019 22:47
In den sächsischen Finanzämtern wurden im Jahr 2018 über 150.000 Einsprüche abschließend bearbeitet. 20 Prozent davon haben die Steuerpflichtigen wieder zurückgenommen.Antragsgemäß geändert werden konnten 63 Prozent der Fälle. Die Änderungen beruhten häufig darauf, dass erstmals im Einspruchsverfahren Steuererklärungen abgegeben, Kosten geltend gemacht oder Belege eingereicht wurden. In den übrigen 17 Prozent der Fälle konnte keine einvernehmliche Lösung gefunden werden, sodass die Finanzämter Einspruchs- oder Teileinspruchsentscheidungen fertigten. Etwa gegen jede Dreizehnte davon klagten die Steuerpflichtigen im Jahr 2018 vor dem Sächsischen Finanzgericht in Leipzig.Das Einreichen von…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok