Back to Top

Das Stadt- und Regionalportal

Polizeimeldungen der letzten Woche

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Stand: 20.05.2022, 12:58 Uhr
 
Motorradfahrende bei Unfällen verletzt
 
Zeit: 19.05.2022, 13:40 Uhr
Ort: Radebeul
 
Auf der Meißner Straße ist am Donnerstag eine Motorradfahrerin (25) bei einem Unfall verletzt worden.

Die 25-jährige war mit einer Kawasaki in Richtung Meißen unterwegs. Als ein vor ihr fahrender VW Passat (Fahrer 52) an einem Stauende anhielt, fuhr sie auf und stürzte. Sie musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro. (lr)

Zeit: 19.05.2022, 14:15 Uhr
Ort: Meißen

Am frühen Donnerstagnachmittag ist ein Motorradfahrer (56) bei einem Unfall an der Einmündung Leitmeritzer Bogen/Niederauer Straße verletzt worden.

Eine 31-Jährige war mit einem Ford auf dem Leitmeritzer Bogen unterwegs und wollte auf die Niederauer Straße fahren. Sie musste an der Einmündung verkehrsbedingt anhalten. Dabei fuhr der hinter ihr fahrende 56-Jährige mit einer Honda auf den Ford auf und stürzte. Er wurde leicht verletzt. Zum Sachschaden liegen bislang keine Angaben vor. (lr)




Stand: 19.05.2022, 15:51 Uhr
 
Verdacht der schweren Vergewaltigung
 
Beschuldigter in Untersuchungshaft
 
Die Staatsanwaltschaft Dresden und die Polizeidirektion Dresden ermitteln gegen einen 34-jährigen Jordanier wegen des Verdachts der Vergewaltigung im besonders schweren Fall.
 
Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, am 18.05.2022 gegen 17:30 Uhr die Wohnung einer 24-jährigen Geschädigten in der Dresdner Neustadt gegen deren Willen betreten und die Geschädigte sodann unter Vorhalt eines Messers in ihrer Wohnung vergewaltigt zu haben.

Der Beschuldigte wurde am 18.05.2022 vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden hat der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Dresden heute Haftbefehl gegen den Beschuldigten erlassen und den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet.

Der Beschuldigte hat vor dem Ermittlungsrichter keine Angaben zum Tatvorwurf gemacht.

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern an und werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen.



Stand: 13:39 Uhr

Auto angefahren – Zeugen gesucht


Zeit: 18.05.2022, 13:15 Uhr bis 14:05 Uhr
Ort: Radebeul

Auf einem Parkplatz an der Fabrikstraße ist am Mittwoch ein Nissan Primera beschädigt worden. Offensichtlich ist ein unbekannter Autofahrer gegen die Heckstoßstange gefahren und danach unerlaubt weggefahren. Zum Sachschaden liegen keine Angaben vor.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall oder dem Unfallverursacher machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)



Stand: 10:10 Uhr

Handy gestohlen


Zeit: 18.05.2022, 21:20 Uhr
Ort: Radebeul

Am Mittwoch haben Unbekannte einem Jugendlichen (15) ein Handy gestohlen.

Das Quartett sprach ihn an der Straßenbahnhaltestelle „Zinzendorfstraße“ an und stieg mit ihm gemeinsam in die Bahn. Als diese anfuhr, stürzte einer der Männer gegen den 15-Jährigen. Nachdem die Männer an der Haltestelle „Hauptstraße“ die Bahn verlassen hatten, fiel dem Jugendlichen auf, dass sein Handy im Wert von etwa 150 Euro fehlte. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (lr)



Einbruch in Lkw


Zeit: 17.05.2022, 15:30 Uhr bis 18.05.2022, 07:15 Uhr
Ort: Moritzburg, OT Boxdorf

Unbekannte sind auf der Ringstraße in einen Lkw MAN eingebrochen. Die Täter brachen ein Vorhängeschloss zur Ladefläche auf und stahlen unter anderem einen Hubwagen sowie eine Leiter. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 550 Euro angegeben. (sg)




Stand: 18.05.2022, 13:26 Uhr

Sattelauflieger brannte

 
Zeit: 18.05.2022, 07:15 Uhr
Ort: Dresden-Autobahndreieck Dresden-West
 
Am Mittwochmorgen ist ein Sattelauflieger in der Überfahrt von der A4 zur A 17 in Brand geraten. In der Folge kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Der 42-jährige Fahrer des Sattelzuges Mercedes war in Richtung Prag unterwegs und bemerkte das Feuer an einem Rad des Trailers. Er hielt auf dem Seitenstreifen, koppelte die Zugmaschine ab und versuchte die Flammen zu löschen, was misslang. Letztlich brannte der Anhänger komplett ab. Angaben zur Ladung und zum Schadensausmaß liegen noch nicht vor.

Die Autobahn musste in Richtung Prag mehrere Stunden komplett gesperrt werden, woraufhin es zu erheblichen Staus auf der Autobahn und den Umleitungsstrecken kam. (lr)



Junge bei Unfall verletzt – Zeugen gesucht

Zeit: 15.05.2022, 14:50 Uhr
Ort: Radebeul

Am Sonntagnachmittag ist ein Junge (13) bei einem Unfall auf der Straße Sonnenleite verletzt worden (siehe Medieninformation Nr. 268/22 vom 16.05.2022). Ein Motorradfahrer mit einem gelben Motorrad und schwarzer Kombi hatte den Jungen im Vorbeifahren erfasst.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere dem Motorradfahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)



Baracke brannte

Zeit: 18.05.2022, 04:20 Uhr
Ort: Radebeul

An der Forststraße ist in der Nacht zu Mittwoch eine Baracke in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte größere Schäden verhindern. Das Schadensausmaß ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)



Stand: 10:09 Uhr

Unfall mit zwei schwer Verletzten

Zeit: 17.05.2022, 11:15 Uhr
Ort: Dresden, A 17

An der Autobahnabfahrt Südvorstadt sind am Dienstagvormittag ein Skoda Yeti (Fahrerin 47) und ein Renault Clio (Fahrer 23) zusammengestoßen. Beide Fahrer wurden schwer verletzt.

Die 47-Jährige war in Richtung Dresden unterwegs und wollte an der Abfahrt Südvorstadt abfahren. Wegen eines Staus musste sie auf der Autobahn anhalten. Der 23-Jährige fuhr mit dem Clio auf den Skoda auf.

Die Autobahn in Richtung Dresden musste für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Der Sachschaden wurde auf rund 23.000 Euro geschätzt. (lr)




Stand: 17.05.2022, 13:21 Uhr
 
Diesel aus Bagger gestohlen
 
Zeit: 13.05.2022, 14:00 Uhr bis 16.05.2022, 06:30 Uhr
Ort: Dresden-Niederpoyritz
 
Unbekannte haben in den vergangenen Tagen aus einem Bagger etwa 100 Liter Diesel gestohlen. Zudem entwendeten sie aus dem auf einem Baustellengelände an der Laubegaster Straße stehenden Fahrzeug Werkzeug. Der Schaden beträgt insgesamt knapp 400 Euro. (rr)



Stand: 09:42 Uhr

600 Liter Dieselkraftstoff gestohlen

Zeit: 13.05.2022 bis 16.05.2022, 04:00 Uhr
Ort: Dresden-Übigau

Am vergangenen Wochenende haben sich Unbekannte Zutritt zu einem Firmengelände an der Tauberthstraße verschafft und die Tanks von vier Lkw aufgebrochen. In der Folge zapften sie rund 600 Liter Dieselkraftstoff ab.

Der Wert des gestohlenen Sprits beträgt etwa 1.200 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. (ml)



Kupferrohre gestohlen


Zeit: 16.05.2022, 08:00 Uhr
Ort: Coswig

Am Montagmorgen hat ein Unbekannter Kupferrohre aus einem Gebäude an der Dresdner Straße gestohlen.

Zeugen sahen den Täter, wie er Rohre aus einem ungenutzten Haus in einen Fahrradanhänger lud. Als sie ihn ansprachen, floh er mit dem Rad. Er war offensichtlich zuvor in das Gebäude eingebrochen und hatte die Rohre demontiert. Einen Teil des Diebesgutes sowie einen Rucksack ließ er am Tatort zurück. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 50 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)




Stand: 16.05.2022, 13:50 Uhr
 
Fünf Menschen bei Unfall verletzt
 
Zeit: 16.05.2022, 07:45 Uhr
Ort: Dresden-Striesen
 
Am Montagmorgen sind fünf Menschen bei einem Unfall auf der Stübelallee verletzt worden.
 
Ein 53-Jähriger kam mit einem Tesla aus der Lipsiusstraße und fuhr nach links auf die Stübelallee. Dabei kam es zur Kollision mit einem Peugeot 208 (Fahrerin 42), der auf der Stübelallee in Richtung Gruna unterwegs war. Der Tesla wurde gegen einen Ampelmast geschleudert, der Peugeot kam auf einer Grünfläche zum Stehen. Beide Fahrer, eine Siebenjährige im Tesla sowie eine Sechsjährige und ein Achtjähriger im Peugeot wurden leicht verletzt. Angaben zum Sachschaden liegen derzeit nicht vor. (lr)



Auto bei Unfall überschlagen

Zeit: 15.05.2022, 18:45 Uhr
Ort: Dresden-Mickten

Am Sonntagabend sind auf der Kreuzung Peschelstraße/Washingtonstraße ein Renault Scenic (Fahrerin 31) und ein Ford Focus (Fahrer 59) zusammengestoßen. Der Renault überschlug sich dabei.

Die 31-Jährige war auf der Washingtonstraße in Richtung Autobahn unterwegs. Aus der Peschelstraße kam der 59-Jährige mit dem Ford. Es kam zur Kollision der Autos. Die 31-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 59-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 0,4 Promille. Gegen den Deutschen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Unfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. (lr)



Junge bei Unfall verletzt

Zeit: 15.05.2022, 14:50 Uhr
Ort: Radebeul

Am Sonntagnachmittag ist ein Junge (13) bei einem Unfall auf der Straße Sonnenleite verletzt worden.

Der 13-Jährige war mit einem Fahrrad zwischen Jägerhofstraße und Kiesgrubenweg unterwegs. Ein unbekannter Motorradfahrer überholte, wobei sich die Fahrzeuge berührten, der Junge stürzte und leicht verletzt wurde. Der Motorradfahrer sprach noch mit dem 13-Jährigen, fuhr dann aber davon. Auch der Radfahrer verließ die Unfallstelle und meldete den Unfall kurz darauf von zu Hause aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.100 Euro. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. (lr)




Stand: 15.05.2022, 10:14 Uhr

Unfall mit erheblichen Auswirkungen auf den Straßenverkehr


Zeit: 13.05.2022 gegen 11:10 Uhr
Ort: Klipphausen, BAB 4 Erfurt-Dresden

Der 74-jähriger Fahrer eines Opel Mokka erkannte, in der linken Fahrspur fahrend, ein Stauende zu spät, leitete einen Gefahrenbremsung ein und versuchte nach rechts auszuweichen. Dabei übersah er einen dort fahrenden Sattelzug stieß mit diesem zusammen und in der weiteren Folge auch mit dem vor ihm fahrenden Pkw Ford Kuga. Personen kamen nicht zu Schaden, der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Zum Zwecke der Unfallaufnahme, Bergung und Reinigung mussten mehrere Fahrspuren der BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Stauerscheinungen.

Weitere Informationen

  • Quelle: Polizeidirektion Dresden
Letzte Änderung am Montag, 23 Mai 2022 22:08