Back to Top

Das Stadt- und Regionalportal

Polizeimeldungen

Polizeimeldungen

Quelle nachfolgender Meldungen: Polizeidirektion Dresden
 
Bürgerpolizist vor Ort: Polizeistandort Radebeul, Birkenstraße 15, Telefon: 0351 83714 207 - weitere Dienststellen hier - Polizeinotruf: 110
Stand: 26.01.2022, 13:51 Uhr   Kontrolle von Lkw  Zeit: 25.01.2022, 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr Ort: Dresden, A4  Am Dienstagvormittag haben Beamte des Autobahnpolizeireviers mehrere Verstöße von Lkw-Fahrern auf der A 4 festgestellt.Die Beamten waren mit mehreren Streifen sowie stationären Kontrollteams auf der A 4 im Bereich Dresden beziehungsweise dem Rasthof Dresdner Tor-Nord mit dem Schwerpunkt der Kontrollen des Mindestanstandes und Ablenkung unterwegs.Sie stellten insgesamt 14 Ordnungswidrigkeiten bei Lasterfahrern fest. Darunter waren zehn Anzeigen wegen zu geringen Mindestabstands, zwei Anzeigen wegen verbotener Handynutzung sowie je…
Letzte Änderung am Donnerstag, 27 Januar 2022 00:49
Dienstag, 25 Januar 2022 00:19

Polizeieinsatz in Dresden und dem Umland

Stand: 24.01.2022, 20:58 Uhr Die Polizeidirektion Dresden führte am Montagabend einen Einsatz durch. Hintergrund waren die Absicherung des Versammlungsgeschehens sowie die Durchsetzung der aktuellen Corona-Regeln.Landeshauptstadt Dresden Montagabend startete ein Autokorso in Dresden, führte nach Radeberg und endete wieder in Dresden. Eine weitere angezeigte Versammlung von Kritikern der Corona-Maßnahmen gab es an der Wurzener Straße. Am Schillerplatz sicherte die Polizei eine angezeigte Versammlung unter dem Motto „Haltung zeigen! Mahnwache für Vernunft und Solidarität“ ab. Die Versammlungen verliefen störungsfrei.Protestaktionen von Kritikern der Corona-Maßnahmen fanden unter anderem auf…
Letzte Änderung am Dienstag, 25 Januar 2022 00:22
Stand: 21.01.2022, 13:47 Uhr   Mit 0,9 Promille – eingeparkter Autofahrer ruft Polizei  Zeit: 21.01.2022, 10:25 Uhr Ort: Dippoldiswalde  Ein offenbar unter Alkoholeinfluss stehender Autofahrer (64) hat sich am Freitagvormittag an die Polizei gewandt, weil er sein Auto nicht verlassen konnte.Der 64-Jährige rief Beamte des Polizeireviers Freital-Dippoldiswalde um Hilfe. Er gab an, von einem anderen Autofahrer auf dem Markt derart zugeparkt worden zu sein, dass er seinen Opel Mokka nicht verlassen konnte. Als die herbeigerufenen Polizisten mit dem inzwischen aus seinem Auto befreiten 64-Jährigen sprachen,…
Letzte Änderung am Dienstag, 25 Januar 2022 00:16
Dienstag, 18 Januar 2022 01:14

Polizeieinsatz in Dresden und dem Umland

Stand: 17.01.2022, 21:09 Uhr  Vergangene Woche ist die neue Sächsische Corna-Notfall-Verordnung in Kraft getreten, die unter anderem neue Regeln mit Blick auf das Versammlungs-geschehen beinhaltet. Insbesondere ergibt sich daraus, dass Versammlungen aktuell mit bis zu 1.000 Teilnehmern möglich sind. Diese können auch als Aufzüge stattfinden.  Neben der Durchsetzung der aktuellen Corona-Regeln bleibt die Absicherung des Versammlungsgeschehens weiterhin eine Kernaufgabe der Polizei. Damit einher geht die Gewährleistung eines Protestes in Sicht- und Hörweite. Gleichzeitig ist es Aufgabe der Polizei ein Aufeinandertreffen der unterschiedlichen Lager zu verhindern.Landeshauptstadt…
Dienstag, 11 Januar 2022 00:52

Radebeulerin um 20.000 Euro betrogen

Zeit: 19.10.2021Ort: Radebeul Stand: 10.01.2022, 10:50 Uhr Unbekannte haben im Oktober vergangenen Jahres eine 62-jährige Radebeulerin um 20.000 Euro betrogen. Die Polizeidirektion Dresden fahndet jetzt mit einem Phantombild nach dem Geldkurier.Am Vormittag des 19. Oktober meldete sich ein unbekannter Anrufer bei der Frau und behauptete, dass ihre Tochter einen schweren Unfall verursacht hätte. Er übergab das Gespräch an einen angeblichen Staatsanwalt. Dieser verlangte die Zahlung von 20.000 Euro. So solle die 62-Jährige verhindern, dass die Tochter in Haft gehe.Die Frau hob das Geld bei einer Bank…
Letzte Änderung am Dienstag, 11 Januar 2022 01:24
Dienstag, 04 Januar 2022 01:05

Polizeieinsätze in Dresden und dem Umland

Stand: 03.01.2022, 21:01 Uhr  Versammlungsgeschehen  Im Zusammenhang mit einem Autokorso führte die Polizeidirektion Dresden am Montagabend einen Einsatz durch. Dieser startete gegen 18 Uhr in Dresden und führte mit 98 Fahrzeugen nach Bautzen. Mit Blick auf das dortige Versammlungsgeschehen führten die Dresdner Polizisten im Vorfeld stichprobenartige Kontrollen im Rahmen der Gefahrenabwehr durch.Weiterhin sicherten Einsatzbeamte zehn angezeigte Versammlungen in Dresden (3), Großenhain (1), Meißen (1), Radebeul (1) sowie in Riesa (4) ab. An den Versammlungen nahmen bis zu zehn Personen teil. Sie verliefen störungsfrei. Unzulässige Versammlungen…
Dienstag, 04 Januar 2022 01:02

Polizeieinsatz in Dresden und Meißen

Stand: 31.12.2021, 13:53 Uhr  Polizeieinsatz in Dresden und MeißenAngezeigte VersammlungenIm Rahmen eines Einsatzes sicherte die Polizeidirektion Dresden am Donnerstagabend eine angezeigte Versammlung vor dem Rathaus Dresden am Dr.-Külz-Ring ab. An der Versammlung, die sich gegen Kritiker der Corona-Maßnahmen richtete, nahmen neun Menschen teil. Eine Spontanversammlung mit vier Teilnehmern, die sich mit der ursprünglichen Kundgebung solidarisierte, wurde ebenfalls von Einsatzbeamten abgesichert. Unzulässige VersammlungenWeiterhin waren der Polizeidirektion Dresden Aufrufe in den sozialen Netzwerken zu einer Protestaktion von Kritikern der Corona-Maßnahmen vor dem Rathaus Dresden bekannt. Dahingehend hatte…
Dienstag, 28 Dezember 2021 02:15

Polizeieinsätze in Dresden und dem Umland

Stand: 27.12.2021, 21:33 Uhr   Versammlungsgeschehen in Dresden  Im Zusammenhang mit einer Versammlung in der Landeshauptstadt Dresden führte die Polizeidirektion Dresden am Abend einen Einsatz durch. Hintergrund war ein Autokorso von Kritikern der Corona-Maßnahmen. Dieser startete gegen 18 Uhr auf der Pieschener Allee. Danach führte der Korso mit 89 Fahrzeugen nach Radebeul und endete gegen 19:30 Uhr in Dresden.Weiterhin sicherten Einsatzbeamte zwei angezeigte Versammlungen in Radebeul sowie in Riesa ab. An den Versammlungen nahmen bis zu zehn Personen teil. Sie verliefen störungsfrei.Unzulässige Versammlungen und unerlaubte ZusammenkünfteIn…
Letzte Änderung am Dienstag, 28 Dezember 2021 02:17
Dienstag, 21 Dezember 2021 02:24

Polizeieinsätze in Dresden und dem Umland

Stand: 20.12.2021, 21:30 Uhr  Versammlungsgeschehen in Dresden  Im Zusammenhang mit einer Versammlung in der Landeshauptstadt Dresden führte die Polizeidirektion Dresden am Abend einen Einsatz durch. Hintergrund war ein Autokorso von Kritikern der Corona-Maßnahmen. Dieser startete gegen 18 Uhr auf der Pieschener Allee. Danach führte der Korso mit 130 Fahrzeugen durch die Innenstadt und endete gegen 19 Uhr auf der Magdeburger Straße.Unzulässige Versammlungen und unerlaubte ZusammenkünfteIn den sozialen Netzwerken ist wiederum zu zahlreichen Protesten gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen aufgerufen worden. Vor diesem Hintergrund war die Polizei…