Back to Top

Das Stadt- und Regionalportal

Polizeimeldungen

Polizeimeldungen

Quelle nachfolgender Meldungen: Polizeidirektion Dresden
 
Bürgerpolizist vor Ort: Polizeistandort Radebeul, Birkenstraße 15, Telefon: 0351 83714 207 - weitere Dienststellen hier - Polizeinotruf: 110
Stand: 16.09.2021, 10:03 Uhr  Falsche Gewinnversprechen – Betrugsversuche durchschaut  Zeit: 15.09.2021, 09:00 Uhr bis 12:05 Uhr Ort: Dresden-Cotta, -Leubnitz/Neuostra  Unbekannte haben am Mittwoch versucht eine Dresdnerin (69) und einen Dresdner (40) mit falschen Gewinnversprechen zu betrügen.Die Täter offerierten jeweils einen Bargeldgewinn von 38.000 Euro. Im Gegenzug sollten die Angerufenen 1.500 Euro bzw. 500 Euro Verwaltungsgebühren bezahlen. Die beiden durchschauten die Betrugsversuche und beendeten die Telefonate. Es kam zu keinem Vermögensschaden. (sg)Stand: 15.09.2021, 10:16 Uhr   Einbruch in Garage  Zeit: 13.09.2021, 16:00 Uhr bis 14.09.2021, 09:30…
Letzte Änderung am Freitag, 17 September 2021 00:54
Großröhrsdorf, Johann-Sebastian-Bach-Straße 15.09.2021, 15:45 Uhr  Stand: 15.09.2021, 22:00 Uhr  Eine junge Frau ist am Mittwochnachmittag nach einem Gewaltverbrechen an der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Großröhrsdorf gestorben. Der bislang unbekannte männliche Tatverdächtige befindet sich derzeit auf der Flucht.Ein Zeuge meldete um 15:45 Uhr eine schwer verletzte junge Frau im Bereich eines Garagenkomplexes. Polizisten des örtlichen Reviers und Kräfte des Rettungsdienstes begaben sich sofort an die Örtlichkeit. Sanitäter und Notarzt kümmerten sich um die Schwerverletzte, mussten sie reanimieren. Die Helfer brachten die junge Frau unverzüglich in ein umliegendes Krankenhaus.…
Zeit: 13.09.2021, gegen 14:00 UhrOrt: Dresden-ZschachwitzStand: 14.09.2021, 13:35 UhrNachdem es gestern Nachmittag zu einem flächendeckenden Stromausfall im Großraum Dresden kam, untersucht die Dresdner Kriminalpolizei dessen Ursache mit Blick auf eine mögliche Straftat.Aktuellen Erkenntnissen zufolge hat ein handelsüblicher Folienballon den Stromausfall ausgelöst. Gemeinsam mit den zuständigen Elektrotechnikern stellten Kriminalisten die Reste des Ballons in einem Umspannwerk im Dresdner Stadtteil Zschachwitz fest. Offensichtlich war der Ballon zwischen zwei stromführende Leiter geraten und hatte einen Kurzschluss ausgelöst, der dann zum Stromausfall führte.Die Untersuchungen der Kriminalpolizei dauern an.Die Polizei…
Stand: 10.09.2021, 14:12 Uhr  Zwei Autos gestohlen, eins aufgebrochen  Zeit: 08.09.2021, 19:10 Uhr bis 09.09.2021, 16:40 Uhr Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt  Unbekannte haben in der Leipziger Vorstadt zwei Autos gestohlen und ein weiteres beschädigt. So entwendeten die Täter in der Nacht zu Donnerstag einen Audi A80 von der Moritzburger Straße. Der Zeitwert des 30 Jahre alten Autos wurde mit rund 1.600 Euro angegeben. Bei einem ebenso auf der Moritzburger Straße parkenden Toyota Avensis zerstörten die Täter eine Seitenscheibe und gelangten so in das Auto. Sie konnten…
Letzte Änderung am Montag, 13 September 2021 23:24
Dienstag, 24 August 2021 00:23

Geisterfahrer beschädigte vier Fahrzeuge

Zeit: 23.08.2021, 11:40 Uhr Ort: Radeburg, A 13   Stand: 23.08.2021, 15:11 Uhr  Ein sogenannter Geisterfahrer (31) hat am Montagmittag auf der A 13 in Richtung Dresden vier Fahrzeuge beschädigt. Menschen wurden nicht verletzt. Der 31-jährige Deutsche war mit einem Ford Fiesta auf der Autobahn in der falschen Richtung (Berlin) unterwegs. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand fuhr er am Parkplatz Finkenberg entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf die Autobahn. Bei seiner Fahrt touchierte der Mann zwei Autos. Als er kurze Zeit später versuchte zwischen einem Lkw und einem…
Stand: 23.08.2021, 12:29 UhrDie hohe Nachfrage nach Haustieren während der Corona-Pandemie haben Kriminelle genutzt, um mit illegal importierten Hundewelpen aus Osteuropa zu handeln. Die Polizeidirektion Dresden hat deshalb die Ermittlungsgruppe „Welpen“ ins Leben gerufen.Den bisherigen Ermittlungen zufolge gingen die Täter, die schwerpunktmäßig im Raum Dresden agierten, immer nach dem gleichen Schema vor. Auf diversen Kleinanzeigenportalen boten sie als angebliche Hobbyzüchter junge Vierbeiner aus Deutschland zum Verkauf an. Bei Interesse brachten sie die Welpen ohne Papiere über die Grenze. Vor Ort beschafften sie den Tieren dann…
Dienstag, 26 November 2019 00:53

Einbruch in Historisches Grünes Gewölbe

Zeit: 25.11.2019, 04.56 Uhr festgestellt Ort: Dresden-Altstadt  Stand: 19.08.2021, 12:47 UhrEinbruch in Historisches Grünes GewölbeFestnahme eines sechsten dringend Tatverdächtigen erfolgtIm Zusammenhang mit dem Einbruch in das Historische Grüne Gewölbe im November 2019 ist heute eine sechste dringend tatverdächtige Person festgenommen worden.Der 23-jährige Ahmed R. konnte heute Morgen gegen 9 Uhr von Kräften der Dresdner Polizei in einer Wohnung in Berlin-Treptow festgenommen werden. An dem Einsatz waren 24 Beamte der Dresdner Polizei beteiligt. Im Rahmen der erfolgten Durchsuchung der Wohnung wurde ein Mobiltelefon sichergestellt.Die Staatsanwaltschaft Dresden…
Letzte Änderung am Freitag, 20 August 2021 01:03
Zeit: 05.08.2021, gegen 21:40 Uhr Ort: Dresden-Striesen  Stand: 06.08.2021, 13:43 Uhr  Gestern Abend ist eine Hubschrauberbesatzung der Bundespolizei mit einem Laserpointer geblendet worden. Dresdner Polizeibeamte konnten zwei Tatverdächtige (22, 22) wenig später im Stadtteil Striesen stellen.Die Hubschrauberbesatzung befand sich auf einem Streifenflug über Dresden. Dabei wurden sie von einem grünen Laserstrahl geblendet, der vom Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Comeniusstraße gesendet wurde.Beamte der Dresdner Polizei gingen dem Hinweis nach und machten die besagte Wohnung schnell ausfindig. Die zwei Männer, die sich in den Räumen aufhielten,…
Samstag, 31 Juli 2021 00:52

40-Jähriger nach Durchsuchung in Haft

Zeit: 29.07.2021, 10:00 Uhr Ort: Radebeul Stand: 30.07.2021, 15:34 Uhr Beamte der Dresdner Polizei haben am Donnerstagvormittag einen mutmaßlichen Drogenhändler (40) festgenommen. Der 40-Jährige war im Zuge eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Dresden und der Polizeidirektion Dresden Anfang des Jahres in das Visier der Ermittler geraten. Am Donnerstag durchsuchten Einsatzkräfte ein Grundstück an der Elbbrücke Niederwartha. Dabei fanden die Beamten neben verschiedenen Utensilien zur Betäubungsmittelherstellung, mehreren Behältnissen mit Marihuana, kleinere Mengen Crystal, einer Luftdruckwaffe und einer Schreckschusspistole auch mehr als 200 Cannabispfanzen auf einem Dachboden, in…