Back to Top

Das Stadt- und Regionalportal

Polizeimeldungen

Polizeimeldungen

Quelle nachfolgender Meldungen: Polizeidirektion Dresden
 
Bürgerpolizist vor Ort: Polizeistandort Radebeul, Birkenstraße 15, Telefon: 0351 83714 207 - weitere Dienststellen hier - Polizeinotruf: 110
Dienstag, 04 Januar 2022 01:05

Polizeieinsätze in Dresden und dem Umland

Stand: 03.01.2022, 21:01 Uhr  Versammlungsgeschehen  Im Zusammenhang mit einem Autokorso führte die Polizeidirektion Dresden am Montagabend einen Einsatz durch. Dieser startete gegen 18 Uhr in Dresden und führte mit 98 Fahrzeugen nach Bautzen. Mit Blick auf das dortige Versammlungsgeschehen führten die Dresdner Polizisten im Vorfeld stichprobenartige Kontrollen im Rahmen der Gefahrenabwehr durch.Weiterhin sicherten Einsatzbeamte zehn angezeigte Versammlungen in Dresden (3), Großenhain (1), Meißen (1), Radebeul (1) sowie in Riesa (4) ab. An den Versammlungen nahmen bis zu zehn Personen teil. Sie verliefen störungsfrei. Unzulässige Versammlungen…
Dienstag, 04 Januar 2022 01:02

Polizeieinsatz in Dresden und Meißen

Stand: 31.12.2021, 13:53 Uhr  Polizeieinsatz in Dresden und MeißenAngezeigte VersammlungenIm Rahmen eines Einsatzes sicherte die Polizeidirektion Dresden am Donnerstagabend eine angezeigte Versammlung vor dem Rathaus Dresden am Dr.-Külz-Ring ab. An der Versammlung, die sich gegen Kritiker der Corona-Maßnahmen richtete, nahmen neun Menschen teil. Eine Spontanversammlung mit vier Teilnehmern, die sich mit der ursprünglichen Kundgebung solidarisierte, wurde ebenfalls von Einsatzbeamten abgesichert. Unzulässige VersammlungenWeiterhin waren der Polizeidirektion Dresden Aufrufe in den sozialen Netzwerken zu einer Protestaktion von Kritikern der Corona-Maßnahmen vor dem Rathaus Dresden bekannt. Dahingehend hatte…
Dienstag, 28 Dezember 2021 02:15

Polizeieinsätze in Dresden und dem Umland

Stand: 27.12.2021, 21:33 Uhr   Versammlungsgeschehen in Dresden  Im Zusammenhang mit einer Versammlung in der Landeshauptstadt Dresden führte die Polizeidirektion Dresden am Abend einen Einsatz durch. Hintergrund war ein Autokorso von Kritikern der Corona-Maßnahmen. Dieser startete gegen 18 Uhr auf der Pieschener Allee. Danach führte der Korso mit 89 Fahrzeugen nach Radebeul und endete gegen 19:30 Uhr in Dresden.Weiterhin sicherten Einsatzbeamte zwei angezeigte Versammlungen in Radebeul sowie in Riesa ab. An den Versammlungen nahmen bis zu zehn Personen teil. Sie verliefen störungsfrei.Unzulässige Versammlungen und unerlaubte ZusammenkünfteIn…
Letzte Änderung am Dienstag, 28 Dezember 2021 02:17
Dienstag, 21 Dezember 2021 02:24

Polizeieinsätze in Dresden und dem Umland

Stand: 20.12.2021, 21:30 Uhr  Versammlungsgeschehen in Dresden  Im Zusammenhang mit einer Versammlung in der Landeshauptstadt Dresden führte die Polizeidirektion Dresden am Abend einen Einsatz durch. Hintergrund war ein Autokorso von Kritikern der Corona-Maßnahmen. Dieser startete gegen 18 Uhr auf der Pieschener Allee. Danach führte der Korso mit 130 Fahrzeugen durch die Innenstadt und endete gegen 19 Uhr auf der Magdeburger Straße.Unzulässige Versammlungen und unerlaubte ZusammenkünfteIn den sozialen Netzwerken ist wiederum zu zahlreichen Protesten gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen aufgerufen worden. Vor diesem Hintergrund war die Polizei…
Samstag, 18 Dezember 2021 00:42

Polizeieinsätze in Dresden und dem Umland

Stand: 17.12.2021, 20:45 Uhr  Unzulässige Versammlungen und unerlaubte Zusammenkünfte  In den sozialen Netzwerken ist wiederum zu Protesten gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen aufgerufen worden. Dahingehend war die Polizei Freitagabend in der Landeshauptstadt Dresden und den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit rund 150 Polizisten präsent.Landeshauptstadt DresdenGegen 17 Uhr fanden sich einzelne Menschen am Schlossplatz ein, die augenscheinlich gegen die Corona-Maßnahmen protestieren wollten. Polizisten sprachen sie mit Blick auf die Sächsische Corona-Notfall-Verordnung an und forderten sie auf, den Bereich zu verlassen. Dem kamen sie nach und entfernten…
Freitag, 17 Dezember 2021 01:02

Verdacht des gemeinschaftlichen Mordes

Zwei Beschuldigte in Untersuchungshaft  Staatsanwaltschaft Dresden erhebt Anklage zum Landgericht Dresden - Schwurgericht - Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen zwei Iraker (30 und 38 Jahre) Anklage zum Landgericht Dresden – Schwurgericht – wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen Mordes erhoben.Den Beschuldigten wird vorgeworfen, am Morgen des 14.10.2017 ihre zur Tatzeit 22-jährige Schwester – die nicht mit einem Angriff rechnete – in deren Wohnung in Dresden-Johannstadt erstickt zu haben.Nach umfangreichen und komplexen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Dresden und der Polizeidirektion Dresden – unter Einbindung des Landeskriminalamtes Sachsen –…
Dienstag, 14 Dezember 2021 01:28

Polizeieinsätze in Dresden und dem Umland

Stand: 13.12.2021, 21:30 Uhr Versammlungsgeschehen in DresdenIm Zusammenhang mit einer Versammlung in der Landeshauptstadt Dresden führte die Polizeidirektion Dresden am Abend einen Einsatz durch. Hintergrund war ein Autokorso von Kritikern der Corona-Maßnahmen. Dieser startete gegen 18.00 Uhr auf der Pieschener Allee. Danach führte der Korso mit 119 Fahrzeugen nach Radebeul und endete gegen 19.40 Uhr wieder in Dresden.Unzulässige Versammlungen und unerlaubte ZusammenkünfteIn den sozialen Netzwerken ist wiederum zu Protesten gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen aufgerufen worden. Vor diesem Hintergrund war die Polizei sowohl in der Landeshauptstadt…
Zeit: 09.12.2021, 10:55 UhrOrt: CoswigStand: 09.12.2021, 14:25 UhrIm Rathaus an der Karrasstraße hat heute Vormittag eine Frau (35) einen 67-Jährigen schwer verletzt.Bisherigen Ermittlungen zufolge erschienen die beiden gemeinsam auf der Behörde, um einen Ausweis für die 35-Jährige zu beantragen. In einem Büro schlug die Frau den Mann mehrfach mit einer Axt und verletzte ihn schwer.Die Frau konnte vor Ort überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Deutsche wurde vorläufig festgenommen.Die Hintergründe und der genaue Tatablauf sind Gegenstand weiterer Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Dresden…
Dienstag, 30 November 2021 01:14

Polizeieinsätze in Dresden und dem Umland

Stand: 29.11.2021, 20:38 UhrVersammlungsgeschehen in der Dresden Im Zusammenhang mit einer Versammlung in der Landeshauptstadt Dresden führte die Polizeidirektion Dresden am Abend einen Einsatz durch.Hintergrund war ein Autokorso der Initiative „Querdenken 351“. Dieser startete gegen 18.00 Uhr auf einem Parkplatz an der Ammonstraße und führte durch die Dresdner Innenstadt. Die Polizei begleitete den Korso, an dem insgesamt 95 Fahrzeuge teilnahmen. Im Bereich der Wilsdruffer Straße stellten sich zwei Frauen und drei Männer auf die Fahrbahn und blockierten den Korso. Polizisten sprachen sie mehrfach an, die…