Das Stadt- und Regionalportal

Mittwoch, 20 Januar 2021 00:24

Corona-Situation im Landkreis Meißen (19.01.2021)

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
„Wir müssen jetzt weiter durchhalten und die bereits getroffenen Regelungen und Maßnahmen weiterhin umsetzen“, das war die Botschaft von Landrat Ralf Hänsel in der heutigen Sitzung des Krisenstabes Infektionsschutz des Landkreises Meißen. Die Zahlen im Landkreis geben heute folgendes Bild:

Bislang sind 11.314 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Von diesen befinden sich aktuell 991 Personen in behördlich angeordneter Quarantäne. Gegenüber gestern sind 32 positiv getestete Personen hinzugekommen.

Es sind zudem gegenwärtig 894 Kontaktpersonen von positiven Fällen in behördlich angeordneter Quarantäne zu verzeichnen. Der 7-Tage-Inzidenzwert des RKI für den Landkreis beträgt heute 329,3. Er ist damit weiter gesunken – parallel zur Entwicklung des Inzidenzwertes im Freistaat Sachsen.

Unabhängig vom Status der Quarantäne sind aktuell 203 Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Meißen als stationär aufgenommen erfasst. 23 von ihnen werden auf der Intensivstation behandelt. Vier weitere Personen sind verstorben, damit beträgt die Gesamtzahl der Verstorbenen 458.

Eine gute Nachricht konnte auch Amtsärztin Dr. Simone Bertuleit vermelden: „Wir können derzeit bei 80 Prozent der Fälle Index- und Kontaktpersonen innerhalb von 24 Stunden nachverfolgen. Damit halten wir den Zielwert des Freistaates Sachsen – 80 Prozent der Fälle innerhalb von 48 Stunden nachzuverfolgen – ein.“

Weitere Informationen

  • Quelle: Landratsamt Meißen - www.kreis-meissen.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.